Schön schlicht!

Nach der opulenten Weihnachtszeit, der vielen Schokolade und dem Overload an To-dos und Verpflichtungen, genießen wir die reduzierte Schlichtheit der kalten Wintermonate. Weg mit dem Flitter, wir besinnen uns wieder auf das Wesentliche! Eine klare Formensprache und schlichtes Weiß sorgen auch auf dem Küchentisch für entspannte Gelassenheit. Wir stellen hier drei Arzberg Klassiker vor, die jeder auf seine Art durch einen wunderbaren Purismus zu überzeugen weiß.

Form 2000

1954 hat Heinrich Löffelhardt die Form 2000 für Arzberg entworfen. Einfach und elegant, schlicht schön, ist die weiße Porzellankollektion und passt sich genau deshalb jedem Zeitgeist und jedem Stil mühelos an.

Jetzt entdecken  




TRIC Weiß

Tric verkörpert die ideale Verbindung von Stil und Qualität, ohne die Funktionalität zu opfern. Die Kollektion ist der perfekte Partner für jeden Tag, unkompliziert und dank der praktischen Einzelteile flexibel einsetzbar

Weniger ist mehr

In purem Weiß gehalten kommt die geometrische Klarheit der konischen Formen besonders gut zur Geltung. Nichts lenkt den Blick von der fast strengen Schönheit der Kollektion. Eine Wohltat für das Auge und gerade für Architekturliebhaber und Minimalisten eine ideale Wahl – ein echter Klassiker eben.

Jetzt entdecken  

Cucina Weiß

Cucina ist pures Understatement. Das unkomplizierte und robuste Design macht die Kollektion zum Lieblingsporzellan für jeden Tag. Die harmonische Form mit ihren sanften Rundungen und geraden Linien fügt sich in jedes Wohnambiente perfekt ein und offenbart durch seine elegante Zurückhaltung wahren Charakter.

Schöne Spezialisten

Neben den klassischen Artikeln einer Dining Collection, wurden für Cucina einige "Spezialisten" kreiert, die unseren Lieblingsgerichten der mediterranen Küche Rechnung tragen. Heimliche Stars der Serie sind der Pizzateller, die Gourmetschale und die kleine Bowl, in der man Pasta, Suppe, Salat oder Desserts anrichten kann.

Jetzt entdecken  

Weitere Empfehlungen

Marken-Porzellan von Arzberg

Die Marke Arzberg ist seit ihrer Gründung Synonym für Design. In Deutschland produziert, besticht das Porzellan mit einem hohen Anspruch an Funktionalität und Form und steht für beste Qualität. Wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie ist die Verbindung traditioneller Handwerkskunst mit modernster Technologie. So entstehen zeitlose Porzellankollektionen, vielfältig in Stil und Form, die Tischkultur und die Freude am gemeinsamen Essen zelebrieren und auf emotionale und persönliche Weise interpretieren. Arzberg gilt als Designmarke für Porzellan weltweit und steht für Ästhetik, Funktionalität und Beständigkeit. Der besondere Anspruch: dem Schönen verbunden, dem Gebrauch verpflichtet, dem Leben nah. Arzberg macht mit Kollektionen wie Form 1382, Form 2000, TRIC, Cucina oder Joyn Essen und Trinken zum Erlebnis.


Das Arzberg Design

Reduktion statt Dekoration: Dieses eindeutige Bekenntnis prägt seit 1931 die Erfolgsstory der Designmarke Arzberg. Doch mit funktionaler Gestaltung alleine gewinnt man nicht über Jahrzehnte hinweg immer wieder und immer mehr Käuferherzen. Warum es uns gelingt? Weil unsere Formen die Brücke zwischen Funktion und Emotion schlagen: Weil man unser Porzellan gerne und oft benutzt, weil man es gerne und oft anfasst, weil man es gern hat.

Anspruch und Auftrag

Der Auftrag an unsere Gestalter ist eindeutig und dennoch unglaublich komplex: „Die demokratische Idee des sachlichen Designs mit einer persönlichen Handschrift in Design für´s Leben umsetzen.“ Das schaffen nur wenige Designer. Die besten von ihnen arbeiteten und arbeiten für uns. Ihre Entwürfe sind schlicht und schnörkellos, zeitlos und damit immer zeitgemäß. Seit 1931.

Motivation und Maxime

Hermann Gretsch brachte mit der Aussage „Das Wesentliche der Dinge ergründen“ seine Intention auf den Punkt und schuf die Form 1382. Seit nunmehr 80 Jahren zählt sie zum meistverkauften Porzellan weltweit. Die Maxime Gretschs begründete den Aufstieg des fränkischen Porzellan-Herstellers zur internationalen Porzellan-Designmarke und leitet Arzberg noch immer.

Leitbild und Leben

Arzberg stellt die Formgebung in den Mittelpunkt. Mit dem Blick auf zukünftige Entwicklungen und Trends wird der Stil der jeweiligen Zeit nicht nachempfunden, sondern mitgeprägt. So entstehen Linien zeitlosen Niveaus, die alle Arzberg-Designer konsequent verfolgen. Und mit Leben erfüllen – wie es Designerin Heike Philipp (Profi, Gourmet und My first Arzberg) ausdrückt: „Im Zusammenspiel zwischen interessanter Form und Funktion müssen harmonische Produkte entstehen, auf die man als Benutzer nicht mehr verzichten möchte – nicht zuletzt, um sich damit identifizieren zu können.“

OOPS! The browser you are using is no longer supported.

Browse Rosenthal.com using the latest version of Microsoft Edge, Chrome, Mozilla Firefox or Safari and prepare to dive into an extraordinary beauty experience.