Ansicht wird aktualisiert. Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Gesamtpreis: € 0,00*

Zum Warenkorb

Vom Bauhaus inspiriert
1931 entworfen, noch immer ein moderner Klassiker: Form 1382

1931 brachte Arzberg ein Service auf den Markt, das die Porzellanwelt revolutionieren sollte. Die Form 1382 von Dr. Hermann Gretsch: Es war die Absage an unpraktische, verschnörkelte Service und ein „Ja“ zu funktionalem, ästhetischem Alltagsporzellan. Das klar vom Bauhaus inspirierte Service
hat bis heute nichts von seiner Modernität verloren.

Jetzt entdecken

unterline

Natural Living
Wir lieben unsere Kollektion Joyn für ihre unaufgeregte Natürlichkeit

664x900_Natural_Living_DEF2

Softe Farben in Weiß, Rosé und Hellgrau, kombiniert mit rustikalen Holzelementen, verleihen der Kollektion »Joyn« eine entspannte Natürlichkeit, die perfekt in unseren modernen Alltag passt. Das feine vertikale Relief gibt dem Porzellan zudem eine besondere Haptik – »Joyn« möchte man gar nicht mehr loslassen!

Joyn entdecken

unterline

Dining Essentials
Form 2000 & Cucina White

1954 hat Heinrich Löffelhardt die Form 2000 für Arzberg entworfen. Einfach und elegant, schlicht schön, ist die weiße Porzellankollektion und passt sich genau deshalb jedem Zeitgeist und jedem Stil mühelos an.

Form 2000 entdecken

Cucina ist Understatement pur. Das unkomplizierte und robuste Design macht die Kollektion zum Lieblingsporzellan für jeden Tag. Heimliche Stars der Serie sind der Pizzateller, die Gourmetschale und die kleine Bowl, in der man Pasta, Suppe, Salat oder Desserts anrichten kann.

Cucina entdecken

unterline

You may also like
Auch diese Kollektionen lassen unser Herz höher schlagen:

TRIC Vivid Bloom

Barefoot Living Collection

Teaworld Tunis

Marken-Porzellan von Arzberg

Die Marke Arzberg ist seit ihrer Gründung Synonym für Design. Ausschließlich in Deutschland produziert, besticht das Porzellan mit einem hohen Anspruch an Funktionalität und Form und steht für beste Qualität "Made in Germany". Wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie ist die Verbindung traditioneller Handwerkskunst mit modernster Technologie. So entstehen zeitlose Porzellankollektionen, vielfältig in Stil und Form, die Tischkultur und die Freude am gemeinsamen Essen zelibrieren und auf emotionale und persönliche Weise interpretieren.

Arzberg gilt als Designmarke für Porzellan weltweit und steht für Ästhetik, Funktionalität und Beständigkeit. Der besondere Anspruch: dem Schönen verbunden, dem Gebrauch verpflichtet, dem Leben nah. Arzberg macht mit Kollektionen wie Form 1382, Form 2000, Form 2006, Profi, TRIC, Cucina oder Daily Essen und Trinken zum Erlebnis.

Arzberg entdecken

Das Arzberg Design

Funktion und Emotion

Reduktion statt Dekoration: Dieses eindeutige Bekenntnis prägt seit 1931 die Erfolgsstory der Designmarke Arzberg. Doch mit funktionaler Gestaltung alleine gewinnt man nicht über Jahrzehnte hinweg immer wieder und immer mehr Käuferherzen. Warum es uns gelingt? Weil unsere Formen die Brücke zwischen Funktion und Emotion schlagen: Weil man unser Porzellan gerne und oft benutzt, weil man es gerne und oft anfasst, weil man es gern hat.

Anspruch und Auftrag

Der Auftrag an unsere Gestalter ist eindeutig und dennoch unglaublich komplex: „Die demokratische Idee des sachlichen Designs mit einer persönlichen Handschrift in Design für´s Leben umsetzen.“ Das schaffen nur wenige Designer. Die besten von ihnen arbeiteten und arbeiten für uns. Ihre Entwürfe sind schlicht und schnörkellos, zeitlos und damit immer zeitgemäß. Seit 1931.

Motivation und Maxime

Hermann Gretsch brachte mit der Aussage „Das Wesentliche der Dinge ergründen“ seine Intention auf den Punkt und schuf die Form 1382. Seit nunmehr 80 Jahren zählt sie zum meistverkauften Porzellan weltweit. Die Maxime Gretschs begründete den Aufstieg des fränkischen Porzellan-Herstellers zur internationalen Porzellan-Designmarke und leitet Arzberg noch immer.

Leitbild und Leben

Arzberg stellt die Formgebung in den Mittelpunkt. Mit dem Blick auf zukünftige Entwicklungen und Trends wird der Stil der jeweiligen Zeit nicht nachempfunden, sondern mitgeprägt. So entstehen Linien zeitlosen Niveaus, die alle Arzberg-Designer konsequent verfolgen. Und mit Leben erfüllen – wie es Designerin Heike Philipp (Profi, Gourmet und My first Arzberg) ausdrückt: „Im Zusammenspiel zwischen interessanter Form und Funktion müssen harmonische Produkte entstehen, auf die man als Benutzer nicht mehr verzichten möchte – nicht zuletzt, um sich damit identifizieren zu können.“

Hohe Ansprüche an Zweckmäßigkeit, Gebrauchsnutzen, Qualität, Design, Ästhetik und Lebensnähe also. Und genau das sind die Kriterien, die Porzellan zu „ausgezeichnetem“ Porzellan machen. Die zahlreichen Awards beweisen, dass Arzberg es kann.

Mehr erfahren

Transparenter_Balken_rmo4w1h
    Top
    Your browser is out-of-date!

    Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

    ×